Skip to main content

✓ UNABHÄNGIG   ✓ NEUTRAL  ✓ FAKTENBASIERT

Low Carb Pfannkuchen

Pfannkuchen müssen dick, fluffig und vor allem voluminös sein. Durch mehrfache Pfannkuchenexperimente habe ich den Schlüssel zu luftigen, dicken und super leckeren Low Carb Pfannkuchen gefunden. Die wichtigste Zutat bei mir ist Eiweiß!

Eiweiß ist eine Zutat, von der ich denke, dass sie von vielen gemieden wird, da sie ein “Diätfutter” wäre. Ich sehe das so: Eiweiß hat wenige Kalorien, viele Proteine und ist ziemlich ehrlich.

Wie gelingen Luftige Low Carb Pfannkuchen?

Low Carb Pfannkuchen so hinzubekommen, dass sie lecker und luftig zugleich sind ist gar nicht so einfach. Ich habe mehrere Anläufe benötigt, um dieses Rezept zu optimieren. Jetzt bin ich sehr stolz darauf, denn ich kann es oft essen, denn es enthält ja nur wenige Kohlenhydrate. Und außerdem sind meine Low Carb Pfannkuchen sehr lecker! Es dauerte eine Woche aber das Rezept ist nun fertig. Nachfolgend möchte ich es gerne präsentieren!

Low Carb Pfannkuchen

Vorbereitungszeit: 7 Minuten

Kochzeit: 8 Minuten

Gesamtzeit: 15 Minuten

Menge: 4 Portionen

Low Carb Pfannkuchen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 25 g Eiweißpulver (Vanille-Geschmack)
  • 15 g Mandeln
  • 2 TL Süßstoff
  • 60 g Blaubeeren
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einer Küchenmaschine (alternativ geht auch ein Stabmixer oder Handmixer) verrühren.
  2. Nun etwas Pflanzenöl in die Pfanne geben und erhitzen.
  3. Den Low Carb Pfannkuchenteig portionsweise in die Pfanne geben.
  4. Bis zum gewünschten Bräunungsgrad braten.
  5. Mit Blaubeeren servieren
https://www.kitcheness.de/low-carb-pfannkuchen/

Fazit

Die auf Kitcheness präsentierten Low Carb Pfannkuchen sind ein klassisches Frühstücksessen mit altem Ursprung. Der heutige Pfannkuchen ist ein runder, abgeflachter Pfannen- oder Grillkuchen, der aus einem stärkehaltigen Teig hergestellt und traditionell mit einem süßen (meist Ahorn-)Sirup überzogen wird. Alternativ wird auch gerne Puderzucker verwendet. Klingt doch lecker, oder? Gut, wenn Sie auf einer Diät sind oder versuchen, Rohkost bzw. wenig verarbeitete Nahrungsmittel zu essen, kann Ihr Verhältnis zum klassischen Pfannkuchen gestört sein. Es lohnt sich nicht, das verarbeitete und raffinierte Böse zu konsumieren, dass man das Gefühl hat, seinen Stoffwechsel zu zerstören und mit jedem sündigen Bissen seine Taille zu vergrößern. Ja, Sie wissen, dass Sie sich verpflichtet haben, gesund zu essen, Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu bekommen, gesündere Vollwertkost zu essen und so weiter. Aber Sie können nicht leugnen, dass Sie den warmen Komfort eines Stapels selbstgemachter Pfannkuchen vermissen. Zum Glück gibt es Low Carb Pfannkuchen. Pfannkuchen essen ist nun wieder möglich. Ohne Ihre Diät zu betrügen können Sie Pfannkuchen wieder genießen. Guten Appetit!

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 1 Durchschnittliche Bewertung: 5


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*