Skip to main content

✓ UNABHÄNGIG   ✓ NEUTRAL  ✓ FAKTENBASIERT

Spiralschneider Test 2019 – Vergleich & Kaufberatung

12345
Russell Hobbs Spiralschneider freegreen® Premium Spiralschneider Inklusive Kochbuch Gemüse Spiralschneider Test Sedhoom Spiralschneider Original Gefu Spiralschneider 13780
Modell Russell Hobbs Spiralschneiderfreegreen® Premium SpiralschneiderELIRIVAWET SpiralschneiderSedhoom SpiralschneiderOriginal Gefu Spiralschneider 13780
Preis

59,49 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

8,98 € 14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,77 € 27,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

18,13 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Vergleichs-
ergebnis
- - - - -
Bewertung
bei Amazon
MarkeRussell Hobbsfreegreen®ELIRIVAWETSedhoomGefu
Antriebelektrischmechanischmechanischmechanischmechanisch
MaterialKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffKunststoff
Maße16,5 x 27,7 x 33,9 cm- 8,5 x 8,8 cm19,8 x 11,2 x 11,6 cm20 x 10 x 10 cm
Gewicht2,31 kg699 g145 g662 g200 g
Preis

59,49 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

8,98 € 14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,77 € 27,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

18,13 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
  Zum Angebot  Zum Angebot  Zum Angebot    Nicht Verfügbar  Zum Angebot

Geschmackvoll und ideenreich angerichtetes Gemüse oder Obst bereichert jede Mahlzeit. Mit einem Spiralschneider gelingen überraschende, leckere und vitaminreiche Variationen, die Appetit auf Gemüse machen. Allerdings kommt der Spiralschneider auch in der vegetarischen oder veganen Küche zum Einsatz. Schließlich muss eine Nudel nicht zwingend aus Getreideprodukten und Ei bestehen. Mit dem kreativen Schneidegerät lassen sich im Handumdrehen vegane Nudel aus vielen verschiedenen Gemüsesorten herstellen.

Der Vorteil für junge Familien: Spiralenförmig geschnittenes Gemüse sorgt für großen Appetit bei kleinen Essern! Mit diesem Küchengerät verzaubern Sie nicht nur Ihre Gemüsegerichte, auch Ihre Kinder lassen sich von den appetitlichen Gerichten beeindrucken.

Der beste Spiralschneider für die moderne Küche 2019

Ein Trend, der die Küchen erobert. Dazu zählt der Spiralschneider auf jeden Fall. Denn die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, die Ergebnisse verblüffend und der Gebrauch denkbar einfach. Darüber hinaus ist das kreative Küchengerät gar nicht teuer. Wir stellen die besten Spiralschneider des Jahres 2019 vor. Dazu noch die Ergebnisse der anerkannten Testmagazine. Schließlich vergleichen wir diese untereinander und setzen sie in Bezug zu den Bewertungen aus der Praxis. Mit anderen Worten, wir schauen uns die Kundenbewertungen der Verkaufsportale an, zum Beispiel bei Amazon.

Mechanischer Spiralschneider für Obst und Gemüse Test und Vergleich

Mechanischer Spiralschneider für Obst und Gemüse | © dusk / Fotolia

Damit Sie mit dem Spiralschneider gleich richtig loslegen können, erklären wir genau wie der Küchenhelfer funktioniert. Des Weiteren lassen sich im Verlauf des Artikels viele wissenswerte Einzelheiten finden. Vom richtigen Gebrauch über den Siegeszug in die moderne Küche bis hin zu einfallsreichen Rezepten. Bei uns erfahren Sie alles, was Sie über den Spiralschneider wissen müssen. Übrigens lautet eine alternative Bezeichnung für den Gemüseschneider auch Spiralizer oder Spiralisierer.

Wer gut informiert ist, wählt bewusst aus. Folglich fällt am Ende intuitiv eine Entscheidung für das Produkt, das den eigenen Bedürfnissen am ehesten entspricht.

Das sagen Stiftung Warentest und Co

Auf unseren Seiten finden Sie hilfreiche Tipps und Hinweise. Wir informieren über die besten Produkte, die aktuell im Handel sind. Allerdings prüfen wir die Spiralschneider nicht selbst. Dafür recherchieren wir bei verschiedenen Testmagazinen und vergleichen Kundenmeinungen. Hier stellen wir eine Liste der Testportale vor, die wir auf Spiralschneider-Tests durchsucht haben. Wenn Sie selbst ein wenig schmökern wollen, folgen Sie direkt den Links zur entsprechenden Webseite.

Die aktuellen Testberichte:

  • Bei vergleich.org finden Sie sowohl ausführliche Informationen wie auch einen umfassenden Test von sieben Spiralizern.
  • Das Vergleichsmagazin Haus & Garten bietet einen Test von sechs elektrischen Spiralschneidern an. Den vollständigen Testbericht können Sie kostenpflichtig herunterladen.
  • Die Stiftung Warentest prüfte selbst kein Modell. Allerdings verweist sie auf eine Partnerseite aus Portugal, die den Kenwood Gemüsespiralizer als Testsieger kürt.
  • Das Testmagazin ETM führte noch keinen Test des Küchengerätes durch. Aber Sie finden auf der Webseite eine detaillierte Vorstellung des WMF Kult X Spiralschneiders.

Worauf achten die Testmagazine?

Im Folgenden erläutern wir kurz, warum wir uns auf die Ergebnisse dieser Testorganisationen verlassen. Schließlich hat es seinen Grund, dass wir diese Testergebnisse dem Spiralschneider Test und Vergleich zugrunde legen.

Vergleich.org

Das Vergleichs- und Testportal arbeitet seit 2016 im Sinne der Verbraucher. Das bedeutet, mit vom Hersteller unabhängigen Prüfverfahren bildet sich das Expertenteam eine Meinung über die jeweiligen Geräte. Der Spiralschneider Test 2019 stellt die acht besten Geräte vor. Dabei vergleicht das Testportal vor allem die Schneidergebnisse. Des Weiteren werden Handhabung, Verarbeitung und das Zubehör geprüft und bewertet. Als Testsieger kürt das Unternehmen den WMF Kult X. Den ersten Platz in der Kategorie Preis-Leistung darf das elektrische Modell von Kenwood beanspruchen.

Wir sind der Meinung, dass Vergleich.org transparent arbeitet. Die Ergebnisse sind nachvollziehbar und von unabhängigen Experten erstellt.

Haus & Garten

Bereits im Jahr 2017 unterzog das Testmagazin sechs verschiedene Spiralizer einem Praxistest. Mit unabhängigen Tests nach stark verbraucherorientierten Kriterien kommt Haus & Garten zu seinen Ergebnissen. Diese stellt das Unternehmen teils kostenpflichtig aber ausführlich zur Verfügung. Der entsprechende Download eignet sich für Verbraucher, die sich über ein bestimmtes Gerät eingehend informieren möchten.

Wenn ein Spiralschneider von Haus & Garten getestet wurde, wissen wir, dass die Bewertung Hand und Fuß hat. Nur dann erhält der Artikel eine Kaufempfehlung. Den Titel des Testsiegers bei Haus & Garten erhält der Gemüseschneider von Unold. Dabei legten die Tester besonderen Wert auf Funktion, Handhabung und Verarbeitung.

Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest ist das deutsche Verbraucherportal für Produkttests schlechthin. Kein Wunder, denn die Stiftung wurde 1964 vom Deutschen Bundestag selbst gegründet. Leider liegen für Spiralizer keine eigenen Tests vor. Allerdings entnahmen wir den Webseiten den interessanten Hinweis, dass eine portugiesische Partnerseite namens Pro teste den Spiralschneider von Kenwood FGP203WG als Testsieger kürte. Ein Ergebnis, das wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Diese Spiralschneider überzeugen im Testvergleich

Nun präsentieren wir Ihnen die besten Geräte zum dekorativen Aufschneiden von Obst und Gemüse. Diese Produktvorstellung ist das Herzstück unseres Artikels. Wir legen Wert auf Objektivität und die Tauglichkeit des Spiralschneiders in der Praxis.

Wir möchten Ihnen die Zeit ersparen, langwierig Testberichte zu vergleichen. Deshalb übernehmen wir den Job für Sie.

Hier lesen Sie die wichtigsten Details der besten Spiralschneider des Jahres 2019. Wir bringen die Fakten auf den Punkt, damit Sie schneller zu Ihrem neuen Küchengerät kommen.

Unold 78402WMF Kult X SpiralschneiderKenwood FGP203WGLurch 10203Lurch 10301
Das Beste erzählen wir gleich vorweg: Dieser Unold Spiralschneider funktioniert elektrisch! Das ist eine große Hilfe. Vor allem, wenn Sie das Gerät häufig einsetzen.

Und nun zu den Fakten des 16,7 x 21,9 x 34,9 (B x T x H) Zentimeter großen Küchengerätes. Mit einer Leistung von 80 Watt können Sie in den Auffangbehälter bis zu 1,25 Liter Gemüse spiralisieren. Die Einfüllöffnung des grün-weißen Gemüseschneiders nimmt Obst oder Gemüse mit einem Durchmesser bis zu 6 Zentimeter auf. Abgesehen davon erhalten Sie vier Schneideinsätze mit unterschiedlichen Schnittlängen. So sind Spiralen in einer Breite von 3,5 Millimetern, 5 Millimetern oder 8 Millimetern möglich. Der breiteste Einsatz schneidet Spiralen von 55 Millimetern Breite, die etwa 1,5 Millimeter stark sind.

Schließlich überzeugt auch die Stauraum-Lösung. Denn Sie können sowohl den Stopfer als auch den Einfüllstutzen und die Schneideinsätze in den Auffangbehälter einräumen. Darüber hinaus lassen sich die Zubehörteile in der Spülmaschine reinigen. Das Küchengerät steht durch seine Antirutschfüße fest auf der Arbeitsplatte. Zusätzlich sorgt eine Kindersicherung für den Schutz der Hände. Bei fast allen Spiralschneidern bleibt am Ende ein Reststück. Laut den Informationen von bisherigen Nutzern ist der Rest dieses Modells etwa zwei Zentimeter groß.

Abschließende Bemerkung:

Kundenbewertung und Testergebnisse lassen auf ein zuverlässiges Gerät schließen. Wir empfehlen zusätzlich auf die Hinweise aus der Bedienungsanleitung zu achten. Übrigens finden Sie in dieser zusätzlich Rezepte. Auch im praktischen Umgang sollten Sie erst ein wenig ausprobieren, bevor Sie richtig loslegen. Denn einige Kunden bemängeln das Ergebnis bei harten Gemüsesorten wie Kohlrabi. Andere wiederum hatten dabei keine Probleme.

Der WMF Spiralschneider Kult X funktioniert mit Strom. Anders gesagt, Sie sparen sich das Drehen einer Kurbel. Eine enorme Erleichterung, gerade wenn Sie viel vorhaben mit dem Küchengerät, das eine kohlehydratarme Ernährung enorm bereichert.

Der WMF Kult X ist 22,5 x 32,6 x 17,5 (L x B x H) Zentimeter groß. Dabei fasst der Auffangbehälter bis zu 1,25 Liter in Spiralen geschnittenes Gemüse. Die Leistung des Edelstahl-Gerätes liegt bei 80 Watt. Mit diesem Spiralisierer erhalten Sie 3 Schneideinsätze in folgenden Breiten: 3 Millimeter, 5 Millimeter, 9 Millimeter. Nicht nur die Ausführung in Edelstahl überzeugt. Auch bei den Plastikteilen wurde auf Qualität geachtet. Beispielsweise enthält der Auffangbehälter kein BPA (Bisphenol A, ein Weichmacher). Der Stößel verhindert gleichzeitig, dass das Obst oder Gemüse spritzt. Und als kleine Zugabe erhalten Sie ein Bürstchen, das bei der Reinigung behilflich sein kann. Außerdem lassen sich die abnehmbaren Teile bequem in der Spülmaschine reinigen.

Die Vorzüge des WMF Spiralizers liegen auf der Hand: Der elektrische Antrieb sorgt für schnelle Ergebnisse. Zufriedene Kunden freuen sich über lange Spiralnudeln. Antirutschfüße garantieren den sicheren Stand auf der Arbeitsplatte. Eine Kindersicherung ist bei dem elektrischen Spiralschneider ebenfalls vorhanden.
Die Angaben zu den Resten von aktiven Nutzern des Gerätes sind nicht ganz eindeutig. Zwei Nutzer zeigen sich mit zwei bis drei Bissen zufrieden. Ein weiterer war so unzufrieden mit den Resten, dass er gleich das ganze Set zurückschickte.

Für Kenner der veganen Küche mag es interessant sein, dass Nicole Just den Spiralisierer WMF Kult X gezielt bewirbt.

Abschließende Bemerkung:

Im Test überzeugte vor allem die einfache Handhabung und die schnelle Verarbeitung von Gemüse. Leider sind die Kundenbewertungen sehr gemischt. Von total enttäuschten Kommentaren bis hin zur restlosen Begeisterung finden Sie alle Reaktionen. Dennoch überwiegen die positiven Bewertungen bei Amazon mit mehr als 60 Prozent deutlich. In solchen Fällen empfehlen wir einen Blick in die Bedienungsanleitung. Dadurch vermeiden Sie Fehlbedienung und gewinnen im Endeffekt mit besseren Ergebnissen.

Der Spiralizer von Kenwood besteht aus einem grün-weißen Plastikgehäuse. Er misst 20,2 x 14,8 x 36,6 (L x B x H) Zentimeter und gehört damit zu den etwas größeren Exemplaren. Allerdings fasst der Auffangbehälter nur 0,5 Liter. Auch dieser Spiralschneider arbeitet elektrisch und spart damit Arbeitskraft. Dabei liegt die Leistung bei 70 Watt.

Mit den drei Schneideinsätzen können Sie breite (Pappardelle), schmale (Tagliatelle) und sehr schmale (Linguine) Spiralnudeln herstellen. Entsprechend geben die Tester von Vergleich.org die Schnittbreiten wie folgt an: breit = 9 Millimeter, schmal = 4 Millimeter und sehr schmal = 2 Millimeter. Die Schneiden lässt Kenwood aus langlebigem Edelstahl fertigen. Das Modell von Kenwood punktet mit einem Spritzschutz am Stößel, rutschfester Standfläche und spülmaschinenfesten Einzelteilen.

Das Kenwood-Gerät schneidet in den Bewertungen von Amazon nicht besonders gut ab. Zahlreiche Nutzer klagen über die Schnittqualität des Spiralschneiders. Dabei muss das Gemüse eine bestimmte Konsistenz haben, damit die Spiralen gut gelingen. Und jeder weiß, dass Gemüse nicht immer sofort verbraucht wird. Sondern auch einmal im Kühlschrank ein paar Tage lagert. Allerdings gibt es auch richtig zufriedene Verbraucher. Übrigens fanden wir zu den Reststücken bei diesem Spiralizer keine Angaben.

Abschließende Bemerkung:

Das Gerät schneidet in Produkttests gut ab. Schließlich wird es hier von Experten bedient. Allerdings wollen wir damit nicht die Fähigkeiten der Verbraucher infrage stellen. Dennoch fällt uns auf, dass im eigenen Haushalt Geräte häufig genutzt werden, ohne die Bedienungsanleitung zu lesen. Hier finden sich jedoch wichtige Hinweise und Tipps zu Bedienung und Handhabung. Entsprechend empfehlen wir das Produkt trotz der zahlreichen schlechten Bewertungen. Wagen Sie den Kauf, wenn Ihnen das Gerät zusagt. Und beachten Sie die Hinweise in der Gebrauchsanleitung. Dann dürften Sie mit dem Spiralizer von Kenwood keine Probleme haben.

Dieser Lurch Spiralschneider lässt sich nur von Hand betreiben. Dennoch gibt es überzeugte Fans und zahlreiche positive Bewertungen.

Das Gerät ist 16 x 31 x 23 (L x B x H) Zentimeter groß, besteht aus Kunststoff und ist in den Trendfarben grün und creme gehalten. Sie erhalten 3 Klingen, die sich platzsparend direkt am Gehäuse verstauen lassen. Das heißt, dieser Gemüsespiralen-Schneider produziert Gemüsenudeln in Breiten von 3 und 6 Millimetern, sowie glatte Spiralen. Laut Herstellerangaben eignet sich der Spiralizer für Gemüse oder Obst mit bis zu 18 Zentimeter Durchmesser. Der Gemüseschneider lässt sich mit vier Saugfüßen rutschfest auf der Arbeitsfläche befestigen. Mit einer Kurbel drehen Sie das Gemüse oder Obst in das Messer hinein. Zum Säubern spülen Sie die Einzelteile direkt nach dem Gebrauch unter fließendem Wasser ab.

Die Kundenbewertungen sind fast durchweg positiv. Allerdings finden sich auch an diesem Spiralschneider laut Verbraucher einige praktische Mängel. Dazu gehört, dass kein Auffangbehälter im Zubehör enthalten ist. Mit anderen Worten, die Arbeitsplatte leidet bei jedem Gebrauch. Die Befestigung des Schnittgutes erfordert ein wenig Übung. Und auch der Druck, mit dem das Gemüse ins Messer geführt wird, lässt sich erst nach mehreren Einsätzen richtig dosieren. Als Rest bleibt hier der Kern übrig. Dies kann ganz praktisch sein. Bei Zucchini besteht der Gemüsekern ohnehin aus der weicheren Substanz mit den Kernen. Bei Karotten jedoch ist der Kern das beste Stück.

Unsere Einschätzung:

Der Lurch Spiralschneider ist der Klassiker unter den Geräten. Entsprechend begeistert äußern sich Nutzer und Testportale. Die Ergebnisse sind überzeugend. Aber da der Spiralizer mit der Hand betrieben wird, ist die Arbeit mühsam. Wenn Sie regelmäßig größere Mengen Gemüsenudel herstellen wollen, so raten wir von diesem handbetriebenen Modell ab. Zur Dekoration oder für Menschen, die zum Kochen viel Zeit einplanen, ist dieser Gemüseschneider genau richtig. Spaß an echter Handarbeit ist eine Voraussetzung für den Kauf des Lurch 10203!

Möchten Sie etwas mehr Geld für einen handbetriebenen Spiralschneider ausgeben? Dann stellen wir Ihnen den Super-Spiralschneider von Lurch vor. Im Grunde genommen entspricht die Funktionsweise dem Modell 10203. Das heißt, Sie führen das Schnittgut mithilfe einer Kurbel in das Messer hinein. Das Besondere dieses Modells ist die Spezialklinge.

Der Lurch Spiralizer 10301 kommt auf 16 x 28 x 23 (L x B x H) Zentimeter und besteht aus Kunststoff in schwarz-weiß. Vier Saugfüße sorgen für den sicheren Halt auf Ihrer Arbeitsfläche. Und auch hier denkt der Hersteller an das praktische Verstauen der beiden nicht benötigten Schneideeinsätze. Denn unter dem Gerät befinden sich praktische Einschubfächer. Insgesamt enthält die Lieferung drei Schneideeinsätze. Die Klingenbreite beträgt 2 Millimeter oder 4 Millimeter. Die dritte Klinge ist variabel einstellbar. Sie dient hauptsächlich zur Herstellung der beliebten Tornadokartoffeln. Hier lässt sich die Dicke auf bis zu 5 Millimeter verstellen. Ebenfalls im Lieferumfang befinden sich zwei Edelstahl-Spieße, mit denen das Schnittgut zentriert werden soll. Darüber hinaus erhalten Sie für die Zubereitung des Spiral-Gemüses 20 Holzstäbe zum formschönen Anrichten.

Die Reaktion der bisherigen Kunden geht bei diesem Produkt von total enttäuscht bis hin zu restlos begeistert. Wobei die Fünf-Sterne-Bewertung bei Amazon mit 65 Prozent aktuell den größten Teil ausmacht. Bemängelt wird beispielsweise eine schlechte Haltbarkeit auf der Arbeitsplatte. Oder auch eine wenig durchdachte Mechanik und schlechte Verarbeitung. Zu den Resten konnten wir bei diesem Lurch Spiralschneider keine Angaben finden. Das kann bedeuten, dass die Nutzer im Großen und Ganzen zufrieden sind.

Unsere Einschätzung:

Die Tornado-Version der Spiralschneider von Lurch ist eine lohnenswerte Anschaffung für Trend-Liebhaber. Denn wer es liebt, die Trends von Weihnachtsmarkt oder Jahrmarkt in die eigene Küche zu holen, wird mit dem Super-Spiralschneider von Lurch belohnt. Somit empfiehlt sich dieses Gerät nicht nur für Liebhaber der Low-carb-Küche. Allerdings dürfen Sie hier keine Wunder erwarten. Immerhin funktioniert der Super-Lurch über manuelle Bedienung. Rechnen Sie damit, dass es ein wenig Übung benötigt, perfekte Gemüsenudeln herzustellen.

Bewusst einkaufen bedeutet auch, auf die Hersteller zu achten

Immerhin fällt auf, dass bestimmte Firmen gerade im Sektor Küchengeräte immer wieder auftauchen. Auch bei den Spiralschneidern gibt es da keinen Unterschied. Diese Liste enthält eine kurze Vorstellung der besten Spiralschneider-Produzenten. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Geräte die jeweiligen Unternehmen in dieser Produkt-Sparte anbieten. Gönnen Sie sich einen aufschlussreichen Blick hinter die Kulissen!

UnoldWMFKenwoodLurch

Elektrische Neuheiten sind das Spielfeld von Unold

Die Unold AG bietet den von uns beschriebenen Spiralschneider 74802 im Segment “fun-cooking” an. Damit ist bereits ziemlich viel über das Gerät ausgesagt. Die Herstellung der gesunden Spiralnudeln soll Spaß machen und den persönlichen Speiseplan bereichern. So steht das moderne Küchengerät für die Unternehmensziele des Familienbetriebes ein. Gerne erwähnen wir an dieser Stelle, dass Sie bei Unold auch Ersatzteile bekommen. Des Weiteren bietet die Aktiengesellschaft einen Reparaturservice an.

Kochen und genießen mit den hochwertigen Waren von WMF

Hochwertige Küchengeräte in Edelstahl-Optik gehören zu den Markenzeichen des württembergischen Haushaltswaren-Herstellers. Dabei gehört die Vokabel “perfekt” seit der Firmengründung 1853 zu den gerne gebrauchten Worten. Viele überzeugende Produkte sorgen dafür, dass das Unternehmen bis heute zu den besten Herstellern von Küchengeräten zählt. Dabei erhalten Sie hier noch Erzeugnisse mit dem Siegel “Made in Germany”.
Aktuell bietet WMF drei verschiedene Spiralschneider in verschiedenen Ausführungen an:

  • HelloFUNctionals Spiralschneider (Handbetrieb)
  • Kult Pro Spiralschneider (elektrisch)
  • Kult X Spiralschneider (elektrisch)

Damit finden Sie bei WMF Spiralschneider in unterschiedlichen Preisklassen. Das bedeutet, dass jeder Fan des Unternehmens auf seine Kosten kommt.

Kenwood bietet Platz für moderne Küchenhelfer

Dieses Unternehmen setzt auf Nutzerfreundlichkeit, Qualität und Innovation. Kein Wunder also, dass auch der moderne Spiralschneider Einzug in die Produktpalette des Herstellers fand. Dabei stellt Kenwood an seine Produkte bestimmte Anforderungen. Sie sollen optisch ansprechend daherkommen, dazu noch robust gebaut sein und einfach funktionieren. Sie finden den Spiralizer von Kenwood unter den Küchenkleingeräten des Unternehmens.

Küchenhelfer ohne Kabel von Lurch

Mit Lurch etabliert sich ein Unternehmen, das mit der Ausstattung deutscher Küchen noch nicht zufrieden ist. Kein Wunder, dass sich die 1995 gegründete Aktiengesellschaft immer wieder mit Innovationen schmücken kann. Auch der Spiralschneider gehört zu den Erfolgen dieser Firma. Bereits zwei Jahre nach Firmengründung bringt Lurch den ersten Spiralschneider auf den Markt.

Übrigens stellt Lurch aus Überzeugung nur manuell betriebene Geräte her!

Derzeit befinden sich zwölf sehr unterschiedliche Modelle im Sortiment des in Harsum gegründeten Unternehmens.

  • sechs Spiralschneider mit Handkurbel
  • zwei fünfteilige Twister-Sets
  • drei Hand-Spiralisierer
  • ein Mini-Spirali

Wir sind von diesem umfassenden und kreativen Angebot einigermaßen begeistert und empfehlen Ihnen einen Blick auf das Sortiment dieses Herstellers.

Ein Küchengerät im Trend – Der Spiralschneider für Obst und Gemüse

Das trendige Küchenwerkzeug kam zuerst in der Gourmetküche zum Einsatz. Allerdings förderte die moderne Küche das Bewusstsein für dieses Gerät. Schließlich bringt es Obst und Gemüse originell und geschmackvoll auf den Teller. Auch in privaten Haushalten gehört der Sprialschneider immer häufiger zur Küchen-Ausstattung. Schließlich sind die Möglichkeiten vielfältig und das zubereitete Essen gesund. Lesen Sie im folgenden Teil alles über den praktischen Nutzen des Spiralwunders.

Zur Geschichte

Wie bereits erwähnt ist der Spiralizer ein absolutes Trendgerät für die moderne Küche. Low-Carb ist der Türöffner in die Privathaushalte für den Gemüseschneider der neuen Generation. Ursprünglich wurde er in Restaurants oder Hotels genutzt, um Speisen dekorativ anzurichten. Ein Salat, der mit Karottenspiralen verziert ist, wirkt einfach ansprechend.

Was ist eigentlich Low-Carb?

Im Grunde genommen meint Low-Carb eine Ernährung mit wenig Kohlehydraten. Das bedeutet die klassischen Nahrungsmittel wie Reis, Kartoffeln und vor allem Nudeln zu vermeiden. Übersetzt bedeutet Low-Carb so viel wie kohlehydratarm.

Aktuell und zeitgemäß wenden viele Menschen die kohlehydratarme Ernährung als Begleitung von Diäten an. Oder sie tauschen kohlehydratreiche Nahrungsmittel gegen Gemüse oder Obst aus. Und an dieser Stelle kommt der Spiralschneider zum Einsatz. Mit ihm stellen Sie sogar kalorienarme Spaghetti oder andere Nudeln her. Und zwar aus Gemüse. Hervorragend eignen sich Zucchini, Karotten oder Kartoffeln.

Im Jahr 1997 verkaufte die Firma Lurch den ersten Spiralschneider in Deutschland. Seither sind schon viele Jahre vergangen. Dennoch entdecken zurzeit immer mehr Menschen die Vorteile des kleinen Küchenhelfers und sorgen dafür, dass die Verkaufszahlen steigen. Doch nicht nur die Verkaufszahlen steigen. Denn der Verzehr von mehr Gemüse oder Obst sorgt zusätzlich für gesteigertes Wohlbefinden.

Eine Begriffserklärung

Hier gehen wir kurz auf verschiedene Begrifflichkeiten ein. Auf der Suche nach dem geeigneten Gerät zur Herstellung von Gemüsenudeln begegnen sie diesen unweigerlich.

  • Julienne: gleichmäßig feine Gemüsestreifen – keine klassische Zubereitungsart mit dem Spiralschneider.
  • Spiralen: Gemüse oder Obst in Spiralen geschnitten
  • Tornados: spiralenförmig aufgeschnittene Kartoffel, sehr begehrt auf Weihnachtsmärkten
  • Zoodels: Nudel aus Zucchini, der Klassiker als Spaghettiersatz

Wir stellten jedoch fest, dass sich die Fachwelt im Gebrauch dieser Ausdrücke nicht ganz einig ist. Denn verschiedene Hersteller verwenden die Begriffe Julienne-Schneider und Spiralschneider bedeutungsgleich.

Der Spiralschneider genau erklärt

Mittlerweile konnten Sie sich bereits ausführlich über die unterschiedlichen Produkte informieren. Nun wird es Zeit, sich ein wenig mit dem Gerät an sich zu beschäftigen. Im Grunde genommen gibt es drei verschiedene Funktionsformen. Zu Ihrem besseren Verständnis erläutern wir in dieser Rubrik den Aufbau und die drei Typen von Gemüse-Sprialisierern.

Aufbau

Der grundsätzliche Aufbau eines Spiralschneiders ähnelt einem Gemüsehobel. Schließlich ist das Ziel das Gleiche: Sie möchten Gemüse oder Obst in appetitliche Formen bringen. Nur mit dem Unterschied, dass das Endprodukt möglichst endlos wird. Dies gelingt durch die Drehbewegung.
Hier erfahren Sie etwas mehr zum Aufbau eines Spiralschneiders:

Schneideinsatz

Das Messer beziehungsweise seine Form und Aufteilung entscheidet über die Form der Endprodukte

Viele Hersteller bieten unterschiedliche Schneideinsätze an. Aus diesem Grund sind die Geräte auch beliebt. Schließlich lassen sich zahlreiche Gerichte mit kreativ geschnittenem Gemüse rein optisch aufwerten.

Die Messereinsätze unterscheiden sich nach der Breite. So gibt es Spiralschneider mit denen Sie Tagliatelle (etwa 10 mm breit), Linguine (etwa 5 mm) oder Spaghetti (etwa 3 mm) herstellen können. Einige Modelle bieten sogar verstellbare Schneideinsätze an.

Einspannung des Gemüses

Beim Herstellen von Spiralen steht das Gemüse unter Spannung

Wenn Sie ein Gemüse oder Obst möglichst endlos in Streifen schneiden möchten, muss die Hin- und Her-Bewegung des klassischen Gemüsehobels wegfallen. Das heißt, das Schnittgut muss dauerhaft in Berührung mit dem Messer sein. Daher wird es gegen das Messer gepresst. Dies geschieht in Abhängigkeit vom Modell durch einen Stößel oder die Kurbel. Übrigens sollten an Stößel oder Kurbel mehrere Dornen befestigt sein, mit denen Sie das Gemüse fixieren können.

Ein Hinweis von unserer Seite: Der Druck, mit dem Sie das Gemüse gegen die Schneide bewegen entscheidet mit über das Ergebnis. Geben Sie nicht zu früh auf. Lassen Sie sich ein wenig Zeit zum Üben. Und falls das Ergebnis nicht befriedigend ist, studieren Sie doch noch einmal die Produktbeschreibung. Häufig finden sich hier hilfreiche Tipps, die dafür sorgen, dass das Kochen mit dem Spiralizer am Ende zum Erfolgserlebnis wird.

Auffangbehälter

Der Auffangbehälter erleichtert die Reinigung

Dieses praktische Gerätezubehör findet sich großteils nur bei den elektrischen Spiralschneidern. Bei den handbetriebenen Modellen empfehlen wir, eine passende Schüssel zu suchen, die das geschnittene Gemüse auffängt. Nicht zuletzt weil sich Kunden häufig darüber beschweren, dass geschnittene Gemüsespiralen die Arbeitsplatte in der Küche stark verunreinigt.

Übrigens gibt es einige Spiralschneider, die sogar einen Deckel für den Auffangbehälter mitliefern. So können Sie vorbereitete Spiralen im Kühlschrank zwischenlagern.

Leider bleibt bei fast allen Modellen ein mehr oder weniger großes Reststück übrig. Hier kommt es darauf an, was Sie kochen. In den meisten Fällen können Sie die Reste einach klein schneiden und im Gericht mitverwenden. Achten Sie beim Kauf am Besten gleich in der Produktbeschreibung auf die Bemerkungen bezüglich der Reststücke!

Gegenüberstellung der drei Spiralizer-Typen

Bevor Sie einen Spiralschneider kaufen, sollten Sie wissen, welcher Typ am besten in Ihre Küche passt. Nur dann gelingt es, den besten Spiralschneider zu kaufen. Werfen Sie einen Blick auf unseren übersichtlichen Vergleich. Hier erläutern wir einerseits die Funktion. Andererseits stellen wir die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Typen gegenüber.

Der elektrische Spiralschneider

Bei diesem Gerät setzen Sie das gewünschte Messer ein. Anschließend wird das Gemüse eingespannt und mit dem Stößel gegen den rotierenden Schneideinsatz gedrückt. Wie von selbst entstehen sauber und gleichmäßig geschnittene Gemüsespiralen.

  • Zeitersparnis durch schnelle Verarbeitung
  • gleichmäßige Ergebnisse durch gleichmäßige Rotation
  • sorgt für ermüdungsfreies Arbeiten
  • vergleichsweise hohe Anschaffungskosten
  • erfordert ein wenig Übung für den richtigen Druck auf das Gemüse
  • teilweise große Reststücke

Fazit: Der elektrische Spiralschneider eignet sich für alle, die häufig oder in großen Mengen Gemüsenudeln herstellen.

Der Spiralschneider mit Kurbel

Auch die Spiralisierer mit Kurbel verfügen in der Regel über austauschbare Messer. Das bedeutet, Sie schieben das gewünschte Messer ein. Das Gemüse wird mit mehreren Spitzen an der Kurbel aufgespießt. Anschließend spannen Sie es zwischen Kurbel und Messer ein. Die Kurbel sorgt für die Rotationsbewegung. Allerdings dreht sich in diesem Fall das Gemüse gegen das Messer. So hobelt der Spiralschneider das Schnittgut klein.

  • Gerät benötigt nur wenig Platz
  • eine günstige Möglichkeit zur Herstellung größerer Mengen
  • Gemüsenudeln entstehen im Handumdrehen
  • ein gewisser Kraftaufwand zur Bedienung ist nötig
  • Druck (Gemüse gegen Messer) und Kurbelbewegung müsse aufeinander abgestimmt werden
  • teilweise große Reststücke

Fazit: Der Spiralschneider mit Kurbel gehört in Haushalte, in denen Zeit zum Kochen da ist. Mit diesem Gerät lassen sich leicht auch einmal größere Mengen Gemüsenudeln herstellen. Allerdings erfordert die Bedienung Ausdauer.

Der Spiralschneider ohne Kurbel

Die Spiralschneider, die ohne Kurbel auskommen, gehören zu den Kleingeräten für die Küche. Hier wird das Gemüse ähnlich wie beim elektrischen Spiralizer zwischen Messer und Stößel eingeklemmt. Das Messer wird gegen das Schnittgut gedreht. Dadurch schält es das Gemüse oder Obst in Spiralen oder Nudeln ab.

  • eine günstige Alternative für moderne und kreative Köche
  • für kleine Portionen optimal einsetzbar
  • gute Geschenkidee für Hobbyköche
  • benötigt wenig Stauraum
  • für größere Mengen ist das Gerät ohne Kurbel nicht zu empfehlen
  • teilweise große Reststücke

Fazit: Dieser Spiralschneider empfiehlt sich nur für den gelegentlichen Einsatz. Zur Herstellung von Dekoration für Salate oder die kleine Nudelportion spricht nichts gegen dieses günstige Modell.

Aufgepasst beim Einkauf!

Bevor Sie einen Spiralschneider kaufen, geben wir Ihnen noch ein paar Hinweise an die Hand. Die Beachtung dieser bewährt sich. Denn wir machen sie dabei auf qualitative Unterschiede aufmerksam.

Messer

Das wichtigste Detail ist die Schärfe der Klinge

Nur mit einem sehr scharfen Messer gelingt das Aufschneiden von harten Gemüsesorten problemlos. Achten Sie hierzu auf die Angaben der Hersteller. Oder auch auf vorhandene Kundenbewertungen.

Gute Messer bestehen aus Edelstahl. Sehr gute Schneideinsätze verfügen über eine Klinge aus japanischem Edelstahl. Mit diesen Geräten dürfen Sie sich sogar an eine Kohlrabi-Knolle wagen!

Möglichkeiten

Die Anzahl der Schneideinsätze

In der Regel beinhaltet der Lieferumfang nicht nur einen Schneideinsatz. Die meisten Spiralschneider erhalten Sie mit drei oder sogar vier verschiedenen Möglichkeiten, Gemüsespiralen herzustellen. Überlegen Sie vor dem Kauf, welche Schneideinsätze Ihnen wichtig sind.

Die Grundausstattung besteht in den meisten Fällen aus verschiedenen Schneiden. Damit können Sie Bandnudeln, Spaghetti und Spiralen herstellen. Weitere Möglichkeiten sind besonders feine Fadennudeln. Bevor Sie sich für einen Spiralschneider entscheiden, prüfen Sie auf jeden Fall die Möglichkeiten der mitgelieferten Schneideinsätze!

Handhabung

Praktisch und unkompliziert muss er sein

Wir empfehlen, den Gemüseschneider in Abhängigkeit von der Anwendung auszuwählen. Sobald Sie planen das Gerät häufig einzusetzen, sollten Sie sich für die elektrische Variante entscheiden. Die elektrischen Spiralschneider sind zwar etwas teuerer, dafür sind Sie um einiges schneller als die manuellen.

Entsprechend ist die Art und Weise der Handhabung entscheidend für den Einsatz. Für den gelegentlichen Einsatz eignen sich selbstverständlich auch die handbetriebenen Spiralschneider. Allerdings sollten Sie vor der Auswahl auf jeden Fall darauf achten, wie gut das jeweilige Gerät im Einsatz in der heimischen Küche ankommt. Werfen Sie einfach einen Blick auf die entsprechenden Bewertungen.

Reinigung

Einfaches säubern spart Zeit

Eine einfache Reinigung gehört in jedem Fall zu den Vorteilen moderner Küchengeräte. Achten Sie auf Hinweise wie zum Beispiel “spülmaschinengeeignet” oder “einfach zu reinigen”. Bedenken Sie auch, dass farbige Gemüse (Rote Beete, Karotten) gerne Spuren auf weißem Kunststoff hinterlassen. Das ist jedoch normal und keine Wertminderung des Produktes.

Platzbedarf

Länge x Breite x Höhe

Im Grunde genommen sind die Größenunterschiede der jeweiligen Spiralschneider-Typen nicht nennenswert. Dennoch sollten Sie die Größe des Gerätes im Blick haben, bevor Sie einen Spiralizer bestellen. Vor allem, wenn Sie in einer kleinen Küche kochen. Die entsprechenden Angaben finden Sie bei jedem Hersteller in der Produktübersicht.

Kosten

Preis und Leistung müssen passen

Nicht zuletzt können die Kosten Ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Achten Sie ruhig ein wenig auf das Gesamtkonzept des Spiralisierers. Verwendete Materialien, Zubehör und Geräte-Typus wirken sich selbstverständlich auf den Preis aus. Dennoch liegen viele Spiralschneider preislich eng beieinander. Ein kritisches Augenmerk auf den Preis kann die Kaufentscheidung dennoch beeinflussen.

Welches Obst oder Gemüse lässt sich mit dem Spiralschneider zubereiten?

Zur Beantwortung dieser Frage gehen wir auf die Konsistenz ein. Das Gemüse oder Obst sollte möglichst frisch und knackig sein. Dann klappt die Verarbeitung am Besten. Wenn Karotten zu lange im Kühlschrank lagern, werden sie weich. Dann lassen sie sich nicht mehr spiralisieren. Beziehungsweise die Spiralen brechen schnell ab. Damit verliert aber diese originelle Zubereitungsmethode ihren Reiz.

Darüber hinaus ist es günstig, wenn das Gemüse/ Obst einen bestimmten Durchmesser aufweist. Schließlich benötigen die Geräte auch etwas Material zum Verarbeiten.

Knackig und frisch enthält Obst und Gemüse die meisten Vitamine. Daher empfiehlt sich das frische Zubereiten ohnehin. Somit wissen Sie, dass Speisen, die Gemüse- oder Obstspiralen beinhalten, frisch zubereitet sind.

Nun gibt es aber tatsächlich Obst- und Gemüsesorten, die sich für die Zubereitung im Spiralschneider besonders gut eignen. Andere wiederum lassen sich überhaupt nicht verarbeiten. Unsere Gegenüberstellung zeigt Ihnen auf einen Blick, welche Sorten Sie ausprobieren sollten. Aber auch wovon Sie am besten von vornherein die Hände lassen.

Gut geeignet sind:

  • Apfel
  • Birne
  • Gurke
  • Karotten
  • Kartoffel, auch Süßkartoffel
  • Kürbis
  • Radieschen, Rettich
  • Paprika
  • Zucchini

Nicht geeignet sind:

  • Ananas
  • Bananen
  • Pfirsiche/ Nektarinen
  • durch Lagern weich gewordenes Gemüse oder Obst

Die Bananen erscheinen in dieser Liste bewusst. Schließlich weisen sie die optimale Form auf. Aufgrund der weichen Konsistenz ernten Sie leider keine Bananenspiralen sondern nur einen undefinierten Brei. Dennoch ermutigen wir Sie, ein wenig mit Ihrem Gerät zu experimentieren. Lassen Sie sich nicht aufhalten. Wenn Sie das kreative Potenzial dieses Küchengerätes ausnutzen, überraschen Sie nicht nur Ihre Familie.

Vor- und Nachteile

Gehört der Spiralschneider zu der notwendigen Küchen-Ausstattung oder nicht? Diese Frage können Sie selbstverständlich für Ihre konkrete Situation nur selbst beantworten. Die Auflistung der allgemeinen Vor- und Nachteile des Produktes hilft Ihnen bei der Entscheidung.

Vorteile

  • ermöglicht kalorienarme Bereicherung des Speiseplans
  • dekorative Zubereitung von Gemüse und Obst
  • die Kochzeit verkürzt sich
  • eine kreative Möglichkeit, Kinder für Gemüse/ Obst zu begeistern

Nachteile

  • ein weiteres Küchengerät
  • Einsatzmöglichkeiten sind auf das Spiralisieren begrenzt
  • teilweise unpraktisch in der Handhabung

An dieser Stelle möchten wir noch einmal explizit darauf hinweisen, dass gerade Kinder von dem spiralenförmig aufgeschnittenen Gemüse begeistert sind. Erfahrungsgemäß sind sie auch dankbare Abnehmer der Reststücke. Mit dem Spiralschneider gelingt es tatsächlich, Kinder für den Verzehr von Rohkost zu begeistern.

Alternativen

Leider können wir Ihnen keine echte Alternative zum Spiralschneider vorstellen. Sicherlich kennen Sie verschiedene Möglichkeiten, Gemüse in kleinen Stücken zuzubereiten. Dazu gehören Sparschäler, Gemüsehobel oder -reibe. Allerdings gelingt es mit keinem dieser Geräte, lange Streifen oder Bänder herzustellen.

Wenn Sie das Gerät nur ausprobieren wollen, sollten Sie sich einen günstigen Spiralschneider ohne Kurbel besorgen. Sobald das Ergebnis überzeugt, investieren Sie einfach in die Variante, die Ihrem Ernährungs- und Kochstil entspricht.

Gerne geben wir an dieser Stelle die Idee weiter, den manuellen Spiralizer ohne Kurbel dem befreundeten Hobbykoch zu einem schönen Anlass zu schenken. Oder Sie wünschen sich selbst einen von Ihren Freunden.

Rezepte

An dieser Stelle könnte Ihr Entschluss bereits feststehen. Sie sind überzeugt von der Funktion und dem Nutzen des Spiralschneiders. Sie wissen, welches Modell bald in Ihrem Haushalt einziehen wird. Nun benötigen Sie noch ein paar Ideen, wozu Sie das neue Küchengerät einsetzen werden.

Dazu präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle einige Rezept-Seiten:

  • Gemüsespiralen Rezepte bei Chefkoch.de
  • Zahlreiche Rezepte finden Sie direkt bei dem Hersteller Lurch
  • Leckere Rezepte mit appetitanregenden Bildern bietet Lecker.de an.
  • Für alle die richtig einsteigen wollen gibt es selbstverständlich auch Spiralschneider-Kochbücher zu kaufen.
  • Und nicht zuletzt liefern einige Hersteller in der Bedienungsanleitung direkt Rezepte mit.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

In unserer umfassenden Beschreibung finden Sie viele wichtige Informationen zum Spiralschneider. Dennoch treten immer noch weitere Fragen auf. Wir versuchen, die häufigsten Fragen direkt zu beantworten.

Wie reinige ich den Spiralschneider?

Achten Sie hierzu auf die Angaben des Herstellers. Häufig genügt es, wenn Sie das Gerät direkt nach dem Gebrauch mit warmem Wasser abspülen. Bei zahlreichen elektrischen Varianten können Sie die abnehmbaren Teile in der Spülmaschine reinigen. Die Messer sollten Sie immer von Hand reinigen.

Was kostet ein Spiralschneider?

Hier entspricht die Staffelung den jeweiligen Typen. Der elektrische Spiralschneider kostet zwischen knapp unter 30 Euro bis zu über 100 Euro. Die von uns vorgestellten Geräte befinden sich hier im mittleren Preissektor. Die manuellen Geräte kosten zwischen 10 Euro und knapp 30 Euro.

Wo kaufe ich das neue Küchengerät?

Gerade die handbetriebenen Modelle finden Sie in gut sortierten Haushaltswaren-Geschäften. Oder auch elektrischer Spiralizer im Elektrofachmarkt. Der Vorteil des Einkaufs im Fachgeschäft liegt darin, dass Sie das Gerät anfassen und vor Ort auf Qualität prüfen können. Allerdings gibt der Online-Handel die Möglichkeit, viele Modelle zu vergleichen. Den besten Spiralschneider lassen Sie sich dann direkt nach Hause liefern.

Wie lange halten die Messer?

Mittlerweile sind die Klingen für Küchengeräte bei den besten Herstellern so hochwertig, dass Sie sehr lange halten. Im Endeffekt kommt es darauf an, wie häufig sie genutzt werden. Allerdings erhöhen Sie die Standzeit deutlich, wenn Sie gerade die Schneideinsätze nur mit der Hand reinigen. Selbst wenn die Bedienungsanleitung eine Reinigung in der Spülmaschine erlaubt.

Welche Nahrungsmittel kann ich mit dem Spiralschneider zubereiten?

Das Gerät eignet sich für knackiges Obst und Gemüse. Allerdings probierten kreative Köche auch das spiralisieren von entsprechend hartem Käse oder Wurst aus. Mit Erfolg! Lassen Sie sich nicht davon abhalten kreativ zu sein!

Gibt es Spiralizer ohne Rest?

Bisher wurde noch kein Spiralschneider entwickelt, der ohne ein Reststück auskommt. In unserer Produktbeschreibung weisen wir auf die übrig bleibenden Reststücke hin.

Wo finde ich die Bedienungsanleitung für mein Gerät?

Auf der Suche nach der Bedienungsanleitung werden Sie auf der Herstellerseite fündig. Namhafte Firmen bieten eine Übersicht aller Gebrauchsanweisungen der von ihnen produzierten Geräte an.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 0 Durchschnittliche Bewertung: 0
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error: