Skip to main content

✓ UNABHÄNGIG   ✓ NEUTRAL  ✓ FAKTENBASIERT

Beem Küchenmaschinen – Günstig! Aber auch gut?

Wer über den Kauf einer neuen Küchenmaschine im unteren Preissegment nachdenkt, könnte auf die Beem Küchenmaschine stoßen. Das muss aber nicht zwangsläufig sein. Denn noch ist dieser Hersteller hierzulande relativ unbekannt. Insbesondere als Hersteller von Küchenmaschinen. Deutlich bekannter ist Beem als Kaffeemaschinen-Hersteller. Wir werden nachfolgend eruieren, was die Beem Küchenmaschinen drauf haben. Lohnt sich der Kauf einer solchen Küchenmaschine? Oder sollte man lieber die Finger davon lassen?

Welche Küchenmaschinen hat Beem aktuell auf dem Markt?

Aktuell gibt es mehrere verschiedene Arten von Küchenmaschinen, die Beem zur Serienreife gebracht hat. Dazu zählen zunächst einmal die klassischen Kompakt-Küchenmaschinen. Bei Beem sind diese Geräte unter dem Namen “Multi-FiXX” bekannt. Darüber hinaus gehört ein Standmixer mit Kochfunktion dazu. Dieser hört auf dem Namen “Gigatherm“. Schließlich rundet die Küchenmaschine mit KochfunktionThermostar” die Produktpalette ab. Es gibt zwar noch ein paar weitere Küchenmaschinen von Beem. Diese sind jedoch entweder veraltet oder nur sporadisch erhältlich und daher für diesen Vergleich uninteressant.

Welche von diesen Küchenmaschinen sind empfehlenswert?

Kundenrezensionen sind heutzutage eine große Hilfe bei der Wahl der richtigen Küchenmaschinen. Oftmals trennt sich dort schon die Spreu vom Weizen. Das zeigt sich auch ganz klar bei einigen Beem Küchenmaschinen. Fangen wir mit dem Positiven an: Die Kompakt-Küchenmaschinen von Beem sind empfehlenswert. Denn Kunden berichten zum Großteil nur Positives über diese Geräte. Auch die technischen Daten sprechen für sich:

Beem Multi-FiXX 1000 V3

  • Antriebsleistung: 1000 Watt
  • Standmixer-Aufsatz mit 1,5 Liter Nutzinhalt
  • Mixbehälter mit 1,2 Liter Nutzinhalt
  • 5 Schnitzlerscheiben zum Schneiden und Raspeln
  • Flügelrührer zum Teigkneten
  • Schlagscheibe zum Schlagen von Ei und Sahne
  • 2 Geschwindigkeitsstufen + Pulsstufe
  • Gehärtete Edelstahlmesser zum Zerkleinern

Beem Multi-FiXX 1300 V2

  • Antriebsleistung: 1300 Watt
  • Standmixer-Aufsatz mit 1,5 Liter Nutzinhalt
  • Mixbehälter mit 1,2 Liter Nutzinhalt
  • 5 Schnitzlerscheiben zum Schneiden und Raspeln
  • Flügelrührer zum Teigkneten
  • Schlagscheibe zum Schlagen von Ei und Sahne
  • Stufenlose Geschwindigkeitseinstellung + Pulsstufe
  • Spezielles Programm zum Eis-Crushen
  • Gehärtete Edelstahlmesser zum Zerkleinern

Im Vergleich der beiden Multi-FiXX-Küchenmaschinen mit den kompakten Küchenmaschinen der Konkurrenz schneidet Beem ganz gut ab. Während der Funktionsumfang mit den Siemens Küchenmaschinen und mit den Braun Küchenmaschinen durchaus vergleichbar ist, sieht es beim Preis anders aus. Die Beem Küchenmaschinen sind günstiger. Das macht sie zur ernsten Konkurrenz.

Wie schlagen sich die anderen Beem Küchenmaschinen?

Kurz und knapp: Nicht so gut! Mit dem Thermostar wollte Beem der billigen Thermomix-Alternativen Paroli bieten. Das ist jedoch nur preislich gelungen. Denn für unter 100 € ist dieses Multifunktionsgerät konkurrenzlos günstig. Allerdings leider die Qualität doch recht stark unter der Kostenersparnis. So berichten einige Kunden von verbrannt riechenden Maschinen und Kunststoffteilen, die sich infolge der Temperatur verzogen haben. Allerdings sind anscheinend nicht alle Geräte von diesen Fehlern betroffen. Denn einige Kunden sind durchaus zufrieden mit dem Thermostar.

Vom Aufbau erinnert der Thermostar sehr stark an den Küchenmaschinen von Lidl und Aldi. Sowohl die Quigg und Ambiano Küchenmaschine als auch die Silvercrest Küchenmaschine sehen dem Thermostar sehr ähnlich. Auch funktional nehmen sich diese Geräte nicht viel.

Der Standmixer mit Kochfunktion aus dem Hause Beem nennt sich “Gigatherm”. Das Konzept verspricht eine einfache Zubereitung von Smoothies, Shakes und Cocktails. Das kann auch ein konventioneller Standmixer. Mit der Kochfunktion lassen sich zudem Eintöpfe, Suppen und Soßen zubereiten. Auch Pürees sind denkbar. Die Idee ist gut. Denn doch die Erweiterung eines Mixers um eine Kochfunktion kann der Einsatzbereich eines solchen Geräts deutlich erweitert werden. Allerdings ist die Umsetzung nicht perfekt gelöst. So begünstigt der Boden des Mixers das Anbrennen von Suppen. Diverse Kinderkrankheiten bleiben bei diesem Gerät leider nicht aus. Hoffentlich wird das Nachfolgemodell bzgl. Handling und Funktionalität etwas optimiert. Aktuell stellt der Gigatherm noch keine zufriedenstellende Alternative zur Küchenmaschine mit Kochfunktion dar.

Weitere Küchengeräte aus 2018 im Vergleich



Fazit zur Beem Küchenmaschine

Unser Eindruck von der Beem Küchenmaschine ist durchwachsen. Gut gefallen uns die Multi-Fixx-Geräte. Zu einem günstigen Preis von deutlich unter 100 € bekommt man hier ordentlich was geboten. Durch den hohen Zubehörumfang sind diese Geräte universell einsetzbar.

Vom Thermostar und vom Gigatherm sind weniger wir, als viel mehr verärgerte Kunden enttäuscht. Vor einem Produkt-Release sollte man hier nicht unbedingt zugreifen. Dann lieber ein paar Euro mehr investieren und ein qualitativ hochwertiges Produkt kaufen.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Anzahl der Bewertungen: 5 Durchschnittliche Bewertung: 5