Skip to main content

✓ UNABHÄNGIG   ✓ NEUTRAL  ✓ FAKTENBASIERT

Die Küche praktisch und wohnlich einrichten – 5 Tipps zur Umgestaltung

Küche einrichten

Wer gerne kocht, verbringt viel Zeit in der Küche. Eine großzügige Arbeitsfläche sorgt ebenso für Kochvergnügen wie praktische Küchenhelfer und eine wohlige Atmosphäre. Wie Sie Ihre Küche in einen praktischen Wohlfühlort verwandeln können, an dem Sie gerne Zeit verbringen, verraten wir in diesem Ratgeber. Freuen Sie sich auf Tipps über:

  • Farbliche Gestaltung der Küche
  • Praktische Anordnung der Küchengeräte
  • Die optimale Beleuchtung für mehr Kochvergnügen
  • Tipps für verschiedene Küchengrößen

Die passende Küchenform wählen

Ihre Wohnung oder Ihr Haus geben die Küchengröße vor. Je nach Größe des Raums können Sie jedoch wählen, ob die Küchenzeile einzeilig, zweizeilig, L- oder U-förmig oder offen gestaltet werden soll.

Die einzeilige Küchenzeile eignet sich besonders für schmale Räume. Hier werden alle Elemente an einer Seite des Raumes angeordnet, um einen größtmöglichen Durchgang bzw. Arbeitsbereich zu schaffen.

Bei etwas größeren Räumen bietet sich die zweizeilige Küche an, bei der zwei Arbeitsbereiche gegenüberliegen. Eine Seite kann beispielsweise als Arbeitsfläche, Stauraum und Spülfläche dienen, während die andere Seite als Stauraum für alle Küchengeräte dient.

Praktisch ist eine L- oder U-förmige Küche, bei der die Arbeitsflächen verbunden sind und so eine große Spielwiese für Kochfans bietet. In großen Räumen können diese um eine Kochinsel oder einen Esstisch ergänzt werden.

Wenn Sie einen offenen Koch-Wohn-Bereich haben, bietet sich eine Koch- und Sitzinsel an, um beide Räume optisch voneinander zu trennen und gleichzeitig andere Personen am Kochgeschehen teilhaben zu lassen. Ein guter Dunstabzug ist unvermeidlich, um den Wohnbereich vor starken Essensgerüchen zu bewahren.

Nutzen Sie den Platz zu Ihrem Vorteil

Ihr Zuhause hat eine kleine Küche? Mit der richtigen Anordnung holen Sie auch aus dem geringsten Platz das Größte heraus und haben genügend Bewegungsfreiheit, um entspannt den Kochlöffel zu schwingen.

Nutzen Sie Ecken und Höhen des Raumes voll aus, indem Sie Eckregale, Wandregale und schmale Ausziehschränke installieren. Hilfreich ist ein mobiler Hocker, um mühelos an die höher gelegenen Fächer zu gelangen. Gewürze und andere Kleinigkeiten erhalten gut sortiert auf Regalbrettern ein neues Zuhause.

Auch Möbel mit einer Doppelfunktion sind praktisch. Klapptische und Klappstühle können platzsparend weggeräumt werden, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Eine Kochinsel kann gleichzeitig als Bar oder Essecke genutzt werden. So wird die Küche zum Wohnraum.

Ein weiterer praktischer Helfer ist ein Küchenwagen, der sowohl als Bar, Aufbewahrung von Besteck, Kleinigkeiten oder Frühstücksutensilien genutzt werden kann. Bei Bedarf rollen Sie ihn an den Küchentisch, neben die Couch etc.

Ihre Küche wird durch eine normale Tür vom Rest der Wohnung oder des Hauses getrennt? Ersetzen Sie sie nach Möglichkeit mit einer Schiebetür. Diese sieht nicht nur modern aus, sondern gibt Ihren Kochpartys wortwörtlich mehr Raum.

Geben Sie Ihrer Küche den richtigen farblichen Touch

Nutzen Sie die Kraft der Farben für sich: Mini-Küchen wirken durch helle Farbtöne wie Weiß, Pastelltöne oder cremefarben optisch größer und besonders einladend. Ein helles Mintgrün sieht nicht nur schön aus, sondern verleiht dem Raum Frische. Knallfarben wie Orange lassen einen Raum lebendig erscheinen und sind wahre Hingucker. Hier reicht es zumeist, eine Wand anzustreichen, um dem Raum Frische zu verleihen, ohne zu erdrücken.

Ein warmer Gelbton verleiht eine wohlige Sommeratmosphäre. Ein dunkles Anthrazit oder ein Schilfgrün sehen edel aus, lassen die Küche jedoch kleiner erscheinen. Toll sehen auch Mosaikkacheln aus, die die Küchenzeile verschönern, sowie große Wandprints, die per Acrylglas vor Fettspritzern schützen.

Stellen Sie sicher, dass die Küchenschränke und Möbel zur Wandfarbe passen, um ein harmonisches Gesamtbild zu ergeben.

Wählen Sie die optimale Beleuchtung

Damit Sie sich gerne und lange in der Küche aufhalten wollen, sollte Ihre Küche von Licht durchflutet werden. Vorzugsweise natürliches Licht, welches durch Deckenlampen und eingebaute Strahler ergänzt wird. Wenn Sie es gerne gemütlich haben, können Sie ein paar Teelichthalter auf der Kücheninsel oder Arbeitsplatte positionieren.

Bringen Sie Gemütlichkeit und Persönlichkeit in die Küche

Ob man sich in seinem Zuhause wohlfühlt, hängt zu einem Großteil davon ab, ob es persönlich wirkt oder nicht. Halten Sie sich auch bei der Küche nicht zurück und dekorieren Sie sie mit selbstgemalten Bildern, der Blumenvase vom letzten Flohmarktbesuch samt Trockenblumenstrauß oder einem praktischen Koch-Wandkalender. Bunte Sortierboxen sehen nicht nur toll aus, sondern verhelfen jeder Küche zu gut sortiertem Stauraum.

Für Frische und ein gutes Raumklima sorgen Pflanzen. Verwandeln Sie Ihre Fensterbank in einen Kräutergarten oder stellen Sie ein Leiterregal auf, das Sie mit Blumentöpfen verschiedener Größen bestücken. Nicht nur Ihre gezauberten Gerichte freuen sich über das schmackhafte Kraut. Besonders schön sehen Hängepflanzen in Makramee-Hängern aus. Diese finden auch in den kleinsten Küchen Platz.

Um Ihre Küche wohnlich und dennoch praktisch zu gestalten, gibt es viele Möglichkeiten. Bei vidaXL finden Sie alle nötigen hochwertigen Möbelstücke und Dekoelemente zu günstigen Preisen, um Ihre Küche in eine Kochoase zu verwandeln. So steht der nächsten Küchenparty nichts mehr im Weg. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Umgestaltung.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kitcheness
error: